RedhovenCup in Bonn

Dieses Wochenende waren wir mit einer großen Delegation auf dem Bonner Redhovencup vertreten und haben ein schönes Turnier mit entspannten Socials und vielen netten Menschen erlebt. ReedhovenCup.jpgFür uns gestartet sind Matthias G. & Christoph T., Stefanie & Anton und Tine & Sabrina, Lukas als Juror und Lukas Haffert als Exil-Münsteraner in einem Mixed-Team. Besonders freuen wir uns darüber, dass unsere Juroren Christoph S. & Kim sogar das Finale jurieren durften! Lieben Dank an Debattierclub der Universität Bonn für eure 1A – Orga, wir kommen gerne wieder!

Advertisements

Zweiter Münsteraner Jura SLAM

18881971_1386827348072585_6895748855742791151_nWie im letzten Jahr veranstaltet der Deutsche Anwaltverein e.V. zusammen mit dem Debattierclub der Universität Münster e.V. eine Vorrunde vom Jura Slam 2017.

Dort haben die Teilnehmer und Teilnehmerinnen je bis zu 10 Minuten Zeit, ein Thema ihrer Wahl möglichst spannend und verständlich dem Publikum zu präsentieren. Dabei steht es ihnen frei, Präsentationen oder Requisiten zur Veranschaulichung ihres Themas zu benutzen. Die Jury ist das Publikum, das den Sieger des Abends kürt. Dieser darf ins Finale am 28. November 2017 in Berlin einziehen und dort nicht nur um Ruhm und Ehre, sondern auch um Preisgelder kämpfen.
Wenn ihr Lust auf den Juraslam bekommen habt, schaut am 13. Juli 2017 im Café Sputnik (Hawerkamp 31, 48155 Münster) vorbei. Der Slam beginnt um 19 Uhr, Einlass ist ab 18.15 Uhr.

Der Eintritt ist frei!

IHR WOLLT SELBER ANTRETEN?

Dann schreibt eine Mail mit eurer Bewerbung mit Namen, Anschrift, Geburtsdatum und einer kurzen Vorstellung eures Vortragsthemas (ca. eine Seite) an juraslam-muenster@gmx.de

Teilnahmebedingungen:
Teilnehmen können Studierende der juristischen Fakultäten (inkl. Promotionsstudium), Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendare sowie Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sein. Die Teilnehmerin/ der Teilnehmer darf im Jahr der Durchführung des DAV Jura-Slams das 40. Lebensjahr noch nicht vollenden.
Die Bewerbungsfrist endet am 6. Juli 2017.

Wir freuen uns über jeden, der vorbei kommt und zuschauen oder mitmachen mag!

Deutschsprachige Debattiermeisterschaft 2016

DDMWunderbare münsteraner Neuigkeiten von der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft! Wir sind am Wochenende in Dresden mit drei Teams, einem Mixed Team und zwei Juroren angetreten. Münster Martini (Johanna, Philipp, Christoph) musste sich nur im Finale ganz knapp der Schönrederei aus Heidelberg geschlagen geben und darf sich somit stolz Deutscher Vizemeister nennen! Zudem erreichten das Viertelfinale Münster Schokokeks (Matthias G., Felicitas, Marc-Andre), Matthias M. als freier Redner und Christoph T. als Juror, Elin jurierte sogar im Halbfinale. Und dank Jasmin, Teresa, Stefanie und Robin war unser gemeinsamer Clubausflug erst richtig schön. Wir freuen uns über die großartige Leistung aller Beteiligten und werden noch lange an dieses wunderbare Turnier zurückdenken.

Mitgliederversammlung am 31.05.

Morgen findet anstelle einer Debatte unsere alljährliche Mitgliederversammlung statt. Dort wählen wir unseren Vorstand und besprechen wichtige Anliegen für die kommende Saison. Interessierte können Ort und Uhrzeit der MV bei uns per Mail in Erfahrung bringen.

In der kommenden Woche wird aufgrund der Pfingstfeiertage unsere Montagsdebatte sowie das Anfängertraining ausfallen und wir machen dann am Mittwoch wie gewohnt weiter.

ZEIT Debatte Tübingen 2017

Am Wochenende waren wir mit einer Münsteraner Delegation auf der ZEIT Debatte Tübingen unterwegs. Gestartet sind für uns die beiden Teams Münster Martini (Christoph S., Philipp, Johanna) und Münster Schokoladenkeks (Teresa, Stefanie, Felicitas). Als Juroren sind Christoph T. und Lukas ZEIT Debatte Tübingen für uns angetreten. Nach den Vorrunden konnte sich Münster Schokoladenkeks einen wunderbaren 7. Platz erkämpfen und Münster Martini zog auf einem geteilten 2. Platz ins Halbfinale ein. Teresa und Felicitas vervollständigten als Freie Rednerinnen das Halbfinale und Christoph T. breakte als Juror. Leider hat es für unser Team dann knapp nicht für den Finaleinzug gereicht, aber mit Christoph S. stand jedenfalls ein Münsteraner als Freier Redner im Finale.

Prrofessorenduell am 09. Mai

ProfessorenduellNächste Woche Dienstag, den 09.05., findet unser alljährliches Professorenduell statt. Wie in den letzten Jahren werden sich dabei zwei Studierende aus unseren Reihen dem rhetorischen Duell mit zwei Professoren stellen. In diesem Jahr mit dabei sind Prof. Dr. Achermann (Germanistik) und PD Dr. Thielsch (Psychologie)!
Prof. Dr. Wittreck (Jura) moderiert die Veranstaltung.
Zu Beginn des Duells entscheidet das Publikums per Applaus welches der beiden dann vorgestellten Themen debattiert wird und alle Zuschauenden sind zudem dazu aufgerufen sich während der Debatte in Form von kleineren einminütigen Redebeiträgen zu beteiligen.
Wenn Ihr also schon immer einmal wissen wolltet, was genau wir eigentlich machen und wie so eine Debatte ablaufen kann oder Ihr Lust habt spontan zu einem universitätsnahen Thema mitzureden und einmal eure rhetorischen Fähigkeiten vor Publikum unter Beweis zu stellen, dann kommt am Dienstag um 19Uhr im Schloss vorbei! Das Ganze findet dort im Hörsaal S10 statt und der Eintritt ist frei!
Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen!

Münster ist Westdeutscher Meister 2017!

Am vergangenen Wochenende haben

WDMWuppertal2017klein
Die Münsteraner Delegation auf der WDM in Wuppertal

deutschlandweit die Regionalmeisterschaften im deutschsprachigen Debattieren stattgefunden und Münster war auf der Westdeutschen Meisterschaft vertreten. Mit ganzen drei Teams sind wir angereist und zudem fünf Juroren! Wir sind super stolz, dass wir in Münster so viele Debattierbegeisterte haben, die für uns fleißig und so zahlreich auf Turniere fahren.

Philipp, Christoph und Johanna haben nach dem Sieg im Finale auch den Titel mit nach Hause gebracht – für Münster ist das der dritte WDM-Titel in Folge! Daneben sind auch Matthias, Teresa und Felicitas als freie Redner*innen ins Halbfinale eingezogen. Felicitas durfte ihr Können dann ebenfalls im Finale unter Beweis stellen.
Außerdem sind mit Jasmin, Robin und Clara gleich drei unserer Juroren gebreakt. Zusammen mit Elin, die zwar aufgrund von Clashes die Finals nicht jurieren durfte, als Chefjurorin aber das Turnier mit tollen Themen bereits in den Vorrunden geprägt hat.
Wir sagen herzlichen Dank für ein tolles Turnier an alle Beteiligten!