Englische Debatte und Hinweis zu den Räumen in den Semesterferien

Aufgrund sehr geringen Interesses haben wir beschlossen in den Semesterferien keine englische Debatte zu veranstalten. Stattdessen findet Montags um 20Uhr nun regelmäßig eine deutsche Debatte statt. Zum Semesterstart planen wir aber auch die englische Debatte wieder in unser Programm aufzunehmen.

Außerdem hier ein kurzer Hinweis für alle, die dazu neigen zu spät zu kommen. Zwar haben wir auch in den Semesterferien feste Räume, die wir nutzen. Ihr werdet aber ohne uns nicht in das Gebäude kommen, da die Türen in den Semesterferien abgeschlossen sind. Stellt also sicher, dass ihr Mittwochs um 19:30Uhr und Montags rechtzeitig um 20Uhr vorm Fürstenberghaus seid. Wir werden pünktlich starten und ihr steht dann ggf. vor verschlossener Tür. Solltet ihr es einmal nicht rechtzeitig schaffen und das bereits wissen, dann teilt uns das bitte VORAB per Mail mit.

Mitgliederversammlung des VDCH

Am Wochenende hat die Mitgliederversammlung des Verbands der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) stattgefunden, in dem auch der Debattierclub Münster Mitglied ist. Felicitas und Johanna haben uns dort vertreten und mit anderen Debattierern über verschiedene Anträge und Regelungen gesprochen, die uns in der nächsten Saison betreffen werden. Wer Interesse daran hat, mehr darüber zu erfahren, was auf der MV beschlossen worden ist, der kann sich gerne an uns als Vorstand wenden. Mittwochabend werden wir zudem ein bisschen ausführlicher darüber berichten.
Wir gratulieren jedenfalls dem neuen Vorstand des VDCH zu seiner Wahl und wünschen eine erfolgreiche Arbeit in der kommenden Saison. Wir bedanken uns zudem bei allen Leuten, die im vergangenen Jahr wertvolle Arbeit für das Debattieren geleistet haben – ganz besonders bei Elin, die als Münsteraner Debattiererin im nun entlasteten Vorstand die Öffentlichkeitsarbeit betreut hat.

Unsere Treffen in den Semesterferien

In den Semesterferien treffen wir uns wie gewohnt Mittwochs um 19:30Uhr zu unserer Debatte vor dem Fürstenberghaus und gehen dann gemeinsam zu den Räumen. Auch die Montagsdebatten werden wir versuchen aufrecht zu erhalten. Aufgrund der Klausurenphase muss unsere deutsche Übungsdebatte heute, den 31.Juli, aber ausfallen. Bitte informiert euch hier auf der Webseite oder über die Debattierinfo darüber, ob unsere Montagsdebatten stattfinden. Sollten sie ausfallen, werden wir das hier bekannt geben.
Kommenden Montag sind zwei englische Debatten geplant – Interessierte werden gebeten sich per Mail an uns zu wenden, damit wir planen können, ob sich genügend Teilnehmer finden.

Saisonabschluss der Debattierliga in Greifswald

Vom 21.-23.Juli hat in Greifswald der traditionelle gemeinsame Saisonabschluss stattgefunden. Mit dem BoddenCup wurden die Sommerferien eingeläutet und alle Teilnehmenden haben die Saison entspannt mit Gegrilltem an der Ostsee in entspannter Urlaubsatmosphäre ausklingen lassen und nebenher das letzte offizielle DDL-Turnier genossen.
20170723_170156.jpgFür Münster vertreten waren Christoph und Johanna als Team und Nicolai als Juror. Nach 5 Vorrunden zog unser Team auf Platz 1 in die Halbfinals ein und erreichte anschließend auch das Finale. Dort mussten es sich leider einem Team aus Göttingen geschlagen geben – herzlichen Glückwunsch Nikos und Habakuk.

Mit dem letzten Turnier der Saison kürte auch die Deutschsprachige Debattierliga (DDL) in Greifswald ihre Sieger. Für Münster war es aufgrund starker Hamburger und Berliner Teams auf diesem Turnier leider nicht mehr möglich den Sieg zu holen, dieser ging am Ende nach Hamburg. An Münster geht in dieser Saison aber immerhin die Bronzemedaille. Beste Rednerin der Saison wurde Sabrina aus Heidelberg. Christoph konnte für Münster den zweiten Platz in der Einzelwertung holen. Er teilt sich diesen mit Jakobus aus Heidelberg. Herzlichen Glückwunsch!

RedhovenCup in Bonn

Dieses Wochenende waren wir mit einer großen Delegation auf dem Bonner Redhovencup vertreten und haben ein schönes Turnier mit entspannten Socials und vielen netten Menschen erlebt. ReedhovenCup.jpgFür uns gestartet sind Matthias G. & Christoph T., Stefanie & Anton und Tine & Sabrina, Lukas als Juror und Lukas Haffert als Exil-Münsteraner in einem Mixed-Team. Besonders freuen wir uns darüber, dass unsere Juroren Christoph S. & Kim sogar das Finale jurieren durften! Lieben Dank an Debattierclub der Universität Bonn für eure 1A – Orga, wir kommen gerne wieder!

Zweiter Münsteraner Jura SLAM

18881971_1386827348072585_6895748855742791151_nWie im letzten Jahr veranstaltet der Deutsche Anwaltverein e.V. zusammen mit dem Debattierclub der Universität Münster e.V. eine Vorrunde vom Jura Slam 2017.

Dort haben die Teilnehmer und Teilnehmerinnen je bis zu 10 Minuten Zeit, ein Thema ihrer Wahl möglichst spannend und verständlich dem Publikum zu präsentieren. Dabei steht es ihnen frei, Präsentationen oder Requisiten zur Veranschaulichung ihres Themas zu benutzen. Die Jury ist das Publikum, das den Sieger des Abends kürt. Dieser darf ins Finale am 28. November 2017 in Berlin einziehen und dort nicht nur um Ruhm und Ehre, sondern auch um Preisgelder kämpfen.
Wenn ihr Lust auf den Juraslam bekommen habt, schaut am 13. Juli 2017 im Café Sputnik (Hawerkamp 31, 48155 Münster) vorbei. Der Slam beginnt um 19 Uhr, Einlass ist ab 18.15 Uhr.

Der Eintritt ist frei!

IHR WOLLT SELBER ANTRETEN?

Dann schreibt eine Mail mit eurer Bewerbung mit Namen, Anschrift, Geburtsdatum und einer kurzen Vorstellung eures Vortragsthemas (ca. eine Seite) an juraslam-muenster@gmx.de

Teilnahmebedingungen:
Teilnehmen können Studierende der juristischen Fakultäten (inkl. Promotionsstudium), Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendare sowie Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sein. Die Teilnehmerin/ der Teilnehmer darf im Jahr der Durchführung des DAV Jura-Slams das 40. Lebensjahr noch nicht vollenden.
Die Bewerbungsfrist endet am 6. Juli 2017.

Wir freuen uns über jeden, der vorbei kommt und zuschauen oder mitmachen mag!

Deutschsprachige Debattiermeisterschaft 2016

DDMWunderbare münsteraner Neuigkeiten von der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft! Wir sind am Wochenende in Dresden mit drei Teams, einem Mixed Team und zwei Juroren angetreten. Münster Martini (Johanna, Philipp, Christoph) musste sich nur im Finale ganz knapp der Schönrederei aus Heidelberg geschlagen geben und darf sich somit stolz Deutscher Vizemeister nennen! Zudem erreichten das Viertelfinale Münster Schokokeks (Matthias G., Felicitas, Marc-Andre), Matthias M. als freier Redner und Christoph T. als Juror, Elin jurierte sogar im Halbfinale. Und dank Jasmin, Teresa, Stefanie und Robin war unser gemeinsamer Clubausflug erst richtig schön. Wir freuen uns über die großartige Leistung aller Beteiligten und werden noch lange an dieses wunderbare Turnier zurückdenken.