Englische Debatte und Thema für Mittwoch

Heute (15. Mai) finden bei uns gleich zwei Englische Debatten statt: Eine um 18Uhr in Raum F104 und eine um 20Uhr in Raum F102.
Außerdem haben wir kommenden Mittwoch eine angekündigte Debatte, zum Thema: „Sollten Filme nur dann zu Preisverleihungen zugelassen werden, wenn sie den Bechdel Test bestehen?“
Es steht allen frei sich in diesem Sinne darauf vorzubreiten und sich über die Grundlagen des Bechdel Test, z.B. bei Wikipedia zu informieren. Selbstverständlich sind auch alle willkommen, die keine Zeit haben sich näher mit dem Thema auseinander zu setzen. Es wäre jedoch hilfreich, wenn sich jeder einmal anschaut, worum es eigentlich geht. Wichtig ist, dass es grundsätzlich nicht das Ziel ist im Vorhinein fertige Argumente auszuarbeiten, sondern wir anregen möchten sich vorher schon ein wenig Wissen anzueignen, um sich dann in der Vorbereitungszeit direkt auf die Debatte und die eigentliche Argumentation konzentrieren zu können.

Prrofessorenduell am 09. Mai

ProfessorenduellNächste Woche Dienstag, den 09.05., findet unser alljährliches Professorenduell statt. Wie in den letzten Jahren werden sich dabei zwei Studierende aus unseren Reihen dem rhetorischen Duell mit zwei Professoren stellen. In diesem Jahr mit dabei sind Prof. Dr. Achermann (Germanistik) und PD Dr. Thielsch (Psychologie)!
Prof. Dr. Wittreck (Jura) moderiert die Veranstaltung.
Zu Beginn des Duells entscheidet das Publikums per Applaus welches der beiden dann vorgestellten Themen debattiert wird und alle Zuschauenden sind zudem dazu aufgerufen sich während der Debatte in Form von kleineren einminütigen Redebeiträgen zu beteiligen.
Wenn Ihr also schon immer einmal wissen wolltet, was genau wir eigentlich machen und wie so eine Debatte ablaufen kann oder Ihr Lust habt spontan zu einem universitätsnahen Thema mitzureden und einmal eure rhetorischen Fähigkeiten vor Publikum unter Beweis zu stellen, dann kommt am Dienstag um 19Uhr im Schloss vorbei! Das Ganze findet dort im Hörsaal S10 statt und der Eintritt ist frei!
Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen!

Münster ist Westdeutscher Meister 2017!

Am vergangenen Wochenende haben

WDMWuppertal2017klein
Die Münsteraner Delegation auf der WDM in Wuppertal

deutschlandweit die Regionalmeisterschaften im deutschsprachigen Debattieren stattgefunden und Münster war auf der Westdeutschen Meisterschaft vertreten. Mit ganzen drei Teams sind wir angereist und zudem fünf Juroren! Wir sind super stolz, dass wir in Münster so viele Debattierbegeisterte haben, die für uns fleißig und so zahlreich auf Turniere fahren.

Philipp, Christoph und Johanna haben nach dem Sieg im Finale auch den Titel mit nach Hause gebracht – für Münster ist das der dritte WDM-Titel in Folge! Daneben sind auch Matthias, Teresa und Felicitas als freie Redner*innen ins Halbfinale eingezogen. Felicitas durfte ihr Können dann ebenfalls im Finale unter Beweis stellen.
Außerdem sind mit Jasmin, Robin und Clara gleich drei unserer Juroren gebreakt. Zusammen mit Elin, die zwar aufgrund von Clashes die Finals nicht jurieren durfte, als Chefjurorin aber das Turnier mit tollen Themen bereits in den Vorrunden geprägt hat.
Wir sagen herzlichen Dank für ein tolles Turnier an alle Beteiligten!

March for Science! – Samstag 22.04.17

Morgen, 22. April 2017, werden in aller Welt Menschen für Meinungs- und Wissenschaftsfreiheit demonstrieren. Auch in Münster wird es auf Initiative des AStA einen „March for Science“ geben. Seid dabei und demonstriert dafür, dass wissenschaftliche Erkenntnisse – und nicht Meinungen und „alternative Fakten“ – die Grundlage gesellschaftlicher Debatten bilden.
Wir unterstützt die Initiative des AStA Uni Münster mit einer kleinen Showdebatte. Folgt dem internationalen Aufruf und seht den Debattierclub Münster in Aktion!
Weitere Informationen zur Veranstaltung findet ihr hier: http://marchforscience.de/auch-in-deiner-stadt/muenster/

Keine Debatte am Ostermontag – Start ins neue Semester am Mittwoch

Diesen Montag (17.04.) findet keine Debatte und kein Training statt, da die Räume in der Uni über die Ostertage geschlossen sind. Dafür freuen wir uns umso mehr auf Mittwoch – wir treffen uns wie gewohnt um 19.30 im Foyer vom Fürstenberghaus. Neben der normalen Debatte veranstalten wir einen Kennenlernabend, für alle Neueinsteiger, die nicht direkt selbst eine Rede halten wollen. Wir veranstalten verschiedene Spiele und Übungen, die euch das Debattieren näher bringen sollen. Wir freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen!
Wer es nächste Woche, gleich zu Semesterbeginn, noch nicht schafft vorbei zu kommen – wir veranstalten auch am 26.04 nochmal einen Kennenlernabend.

RAUMÄNDERUNG

In der nächsten Woche treffen wir uns nicht wie sonst im Fürstenberghaus, sondern in der KSHG (Frauenstraße 3, 48143 Münster). Das gilt sowohl für das Anfängertraining am Montag (27.03.17), das diesmal um 18.30 beginnt, als auch für die Übungsdebatte im Anschluss um 20 Uhr, ebenso am Mittwoch (29.03.17) um 19.30 für den Debattenabend.

ZEIT Debatte Paderborn

ZEITDebattePaderborn.jpgAm vergangenen Wochenende hat in Paderborn die dritte ZEIT Debatte der Saison stattgefunden und wir waren natürlich auch dort vertreten. Mit Teresa und Steffi sowie Felicitas und Johanna sind wir mit zwei ganzen Teams gestartet. Zudem konnten Christoph und Christoph für uns jeweils in mixed-Teams mit anderen Clubs antreten. Christoph T. ist mit Peter aus Mainz gestartet und Christoph S. hat mit Julian über Iserlohn einen Teamplatz bekommen. Die beiden sind zusammen dann auch ins Halbfinale und dort souverän bis ins Finale gekommen, wo sie sich zwar gegen ein Team aus Freiburg geschlagen geben mussten, aber Julian den Preis als bester Finalredner mit nach Hause nehmen konnte. Für uns juriert haben Matthias, Elin und Sabrina. Letztere beide sind als Juroren auch ins Halbfinale gebreakt. Chefjuriert wurde das Turnier unter anderem von Marc-André, der im letzten Jahr auch bei uns im schönen Münster zuhause war.
Wir bedanken uns für ein wundervolles Turnier bei der Paderborner Orga und freuen uns schon auf die nächste ZEIT Debatte im Mai in Tübingen.