Einsteigerabende im Sommersemester 2019 (3.4. und 10.4.)

Auch im Sommersemester 2019 möchten wir vom Debattierclub Münster interessierte Studentinnen und Studenten für das Debattieren gewinnen. Dafür bieten wir am 03.04. und am 10.04. wieder unsere Einsteigerabende an. Hier erhaltet ihr die Möglichkeit in entspannter Atmosphäre (und unter Hinzugabe von Keksen) den Debattiersport kennen zu lernen und gemeinsam mit erfahrenen Clubmitgliedern erste Erfahrungen auf dem Redeparkett zu sammeln.

Wir treffen uns dafür wie jeden Mittwoch um 19:30 Uhr im Foyer des Fürstenberghauses (Domplatz 20-22).

Kommt zahlreich vorbei und entdeckt eure Begeisterung für den studentischen Redewettstreit! Wir freuen uns auf euch.

Werbeanzeigen

Einsteigerabende am 10.10 und 17.10.

In guter alter Tradition veranstalten wir vom Debattierclub Münster auch in diesem Wintersemester unsere Einsteigerabende für Neudebattierer.
Anstatt direkt ins kalte Wasser zu springen und an einer Debatte mitzuwirken, bieten wir euch am 10.10. und 17.10. die Möglichkeit mit kleinen Spielen erste Debattierluft zu schnuppern und in entspannter Atmosphäre unter Anleitung von erfahrenen Debattierern unseren Club kennenzulernen.
Wir treffen uns dafür wie jeden Mittwoch um 19:30 Uhr im Foyer des Fürstenberghauses (Domplatz 20-22).
Kommt vorbei und entdeckt eure Begeisterung für den studentischen Redewettstreit!

Diejenigen, die es gar nicht abwarten können ihre Redekünste in einer „normalen“ Debatte zu zeigen können selbstverständlich auch direkt an einer unserer Debatten teilnehmen.

Debatte am 3.10. in der KSHG

Da wir wegen des Feiertags nicht ins Fürstenberghaus können findet die Debatte am 3.10. in der Katholischen Studierenden- und Hochschulgemeinde (Frauenstr. 3-6) statt. Wir treffen uns um 19:30 im Eingagsflur der KSHG.

Sommersemester 2018

Wir sind gut ins neue Semester gestartet und hatten direkt zu Beginn unser großartiges Professorenduell. Unsere Termine für die Debatten sowie Trainings könnt ihr der aktuellen Übersicht auf der rechten Seite entnehmen. Wir freuen uns wie immer über neue Gesichter, die sich einmal anschauen wollen, was wir so machen – Ihr seid herzlich eingeladen vorbei zu schauen!

Änderungen in den Semesterferien

Wir sind erfolgreich in das neue Jahr gestartet und haben neben unseren montäglichen Trainings mittlerweile auch unsere Inputs etabliert. Diese werden während der Klausurenphase und Semesterferien ab dem 29.Januar erst einmal pausieren.
Unsere Evaluation hat uns einige Inspirationen gegeben, sodass wir sobald wie möglich ein Programm für das nächste Semester bekannt geben werden.
Wir treffen uns nach wie vor Mittwochs um 19:30Uhr zur Debatte und werden uns Montags jetzt von 18-22Uhr für zwei Turniervorbereitungsdebatten treffen. Diese stehen grundsätzlich allen offen, legen aber einen besonderen Fokus darauf, dass auch erfahrenere Redner*innen gemeinsam reden können.

ZEIT Debatte Hamburg

Münster ist müde aber glücklich wieder in der Heimat angekommen, ein ganz herzlicher Dank geht an den Debattierclub Hamburg für dieses rundum gelungene Turnier! Es war traumschön! Besonders freuen wir uns über unsere Juriererfolge, mit Anton, Christoph und Philipp breaken unsere Juroren geschlossen ins Halbfinale, Anton erhält zusätzlich die Auszeichnung als bester Nachwuchsjuror! GruppenbildDas Halbfinale erreichten außerdem als freie Redner Johanna und Herzensmünsteraner Kim sowie Henne in einem Mixed-Team aus Hamburg/Bamberg/Münster. Herzlichen Glückwunsch an die Streitkultur e.V. zum Sieg.
Wir haben dieses Turnier voller gut gelaunter Menschen, Waffel-Duft und inmitten der (nach Münster) schönsten Stadt Deutschlands sehr genossen, danke euch allen!
Jetzt liegt der Ball bei uns: Wir freuen uns schon riesig, euch im März zu unserer eigenen münsteraner Version der ZEIT Debatten willkommen zu heißen!

Adventsdebatten Jena

Am Wochenende sind wir zu den Adventsdebatten nach Jena gereist und wurden für unsere zweimalige sechstündige Zugfahrtsodyssee mit einem schönen adventlichen Turnier belohnt.Jena
Felicitas & Christoph landeten nach den Vorrunden auf dem zweiten Platz und zogen ebenso wie unser Juror Philipp ins Halbfinale ein. Dort war leider Schluss, dafür konnten wir aber das Finale mit der anschließenden Live-Jurierung umso entspannter genießen. Weiteres Highlight: Wiedersehen mit unserem Exil-Münsteraner Kim, der im Herzen immer Münsteraner bleiben wird.
Vielen Dank an die Debattiergesellschaft Jena für die Organisation! Wir sehen uns dann im Mai in Jena zur DDM 2018!